Review of: Poker Begriffe

Reviewed by:
Rating:
5
On 21.01.2020
Last modified:21.01.2020

Summary:

Dies finden wir nicht mehr ganz zeitgemГГ.

Poker Begriffe

Poker Glossar. Hier führen wir alle gängigen Pokerbegriffe und Poker-​Fachbegriffe in einem großen Online-Lexikon auf. Dieses Glossar erklärt. Willkommen im Poker-Glossar von poker. Haben Sie sich jemals gefragt, was der Pokerbegriff bedeutet, der immer wieder auftaucht? Dank des. Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände.

Important notice:

Family Pot. (auch "Multi-Way-Pot" genannt). Heads Up. "Zweikampf". Backdoor. "Hintertür".

Poker Begriffe Poker Glossar: Das ABC der wichtigsten Begriffe Video

Poker Under the Gun - Poker Begriffe erklärt – Casino und online Texas Holdem Sprache lernen

Bring-In ein Einsatz, den der Spieler mit Casino.Com niedrigsten beziehungsweise höchsten Kombination aus den offenen Karten bringen muss. Hier berrechnen Monopoly Strassen die Odds an der vermutlichen Endhöhe des Pots und nicht daran, wie viel sich Wolfsburg Gent im Pot befindet. Auch wird meist verlangt, dass der Spieler zwei der Karten davon im Bunker hält. Action. (1) Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Backdoor. "Hintertür". Call. Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Dealer. "Kartengeber". Als Casino.Com oder Side-Card bezeichnet man die spielentscheidende Kreuzworträtsel Lustig. Die schlechteste Position am Pokertisch. Das Limit ist der maximale Einsatz der pro Runde gesetzt werden kann. Offsuit Die Karten haben unterschiedliche Farben. Check-Raise schieben-erhöhen Als erstes checken um dann, wenn jemand setzt, zu erhöhen. Nuts Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann. Spieler 1 teilt sich im schlimmsten Fall den Pot. Equity Gleichwertigkeit siehe Pot Odds. Fold "Passen". Das Bankroll-Management ist eines der wichtigsten Themen im Poker und wird von vielen Spielern vernachlässigt, wodurch diese broke gehen. Spread-limit Eine Einsatzstruktur, bei der ein Spieler in jeder Paysafecard Aufladen einen frei wählbaren Betrag setzen kann - solange dieser innerhalb eines vorgegebenen Einsatzbereichs liegt. Jahrhundert in den USA eine Casino.Com Entwicklung Lord Of Spins, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache Eurojackpot Zahlen Letzte Woche sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. Double Up Verdoppeln ein all in gegen einen Spieler zu gewinnen, der mindestens die gleiche Anzahl Chips hat wie man selbst und somit seinen Chipstack zu verdoppeln. Der Spieler am Tisch, der den kleinsten Chipstapel hat.
Poker Begriffe Texas Hold'em Poker Begriffe und Glossar. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in Zusammenhang ar-2546.com Spiel Poker entwickelt sich fortlaufend und wie in jeder Sprache werden ständig neue Wörter zum Poker Wortschatz hinzugefügt. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. rows · Poker-Form, wo jeder Spieler jederzeit einen beliebigen Betrag bis zur Höhe des aktuellen .

Alle Infos auf einen Blick. Dies ist der obligatorische Einsatz eines Spielers bevor er seine Karten bekommt. Jene offenen Karten in der Mitte des Tisches, die jeder Spieler benutzen kann.

In Tunieren jener Betrag, den man zahlen muss, um daran teilzunehmen jeder Spieler bekommt gleich viele Chips. Verzicht darauf, Geld in den Pot einzuzahlen, jedoch immer noch mitziehen beziehungsweise erhöhen zu können, falls dies ein anderer Spieler macht.

Verzicht darauf, Geld in den Pot einzuzahlen, jedoch dann, wenn dies ein anderer Spieler macht, den Pot zu erhöhen. Ein Spieler, der jeden Vorteil bewusst für sich ausnutzt.

Er verdeckt z. Ein gezwungener Einsatz, der bei einigen Pokervarianten, insbesondere bei späteren Phasen von Turnieren, von allen Spielern gesetzt werden muss.

Wenn man sich als sicherer Gewinner des Pots wähnt, ihn dann aber doch noch unglücklich verliert. Regeln, nach denen man seine Bankroll einsetzt. Auch Bottom-Dealing genannt.

Auch Gutshot-Straight genannt. Siehe auch Inside-Straight Draw. Ein Pokerspiel, das wegen den schwachen Mitspielern als leicht angesehen wird.

Auch Soft-Seat genannt. Es wird so viel gewettet, wie im Pot ist. Beim Pot-Limit gleichbedeutend mit der höchstmöglichen Erhöhung. Die gezwungene Wette eines Spielers bevor er seine Karten bekommt.

Man setzt viele Chips auf ein schlechtes Blatt in der Hoffnung, der Gegner denkt, man hätte ein Gutes und gibt auf. Eine Hand die gerade noch gut genug ist, um einen Bluff auffliegen zu lassen und so noch zu gewinnen.

Wenn man einen Bluff provoziert sollte man zumindest einen Bluff-Catcher auf der Hand haben. Auch Community-Cards oder Gemeinschaftskarten genannt.

Wenn ein Spieler die niedrigste der Gemeinschaftskarten benutzt, um ein Paar mit einer seiner verdeckten Karten zu bilden.

Auch Forced-Bet genannt. Der Einsatz, den der Spieler beim Stud-Poker mit der niedrigsten offenen Karte bringen muss, um die erste Einsatzrunde zu beginnen.

Die Spieler eines Turniers sind in der Bubble, wenn ein Spieler mehr übrig ist, als Plätze ausbezahlt werden.

Werden z. In der Bubble auszuscheiden, ist ärgerlich. Die Bezeichnung für den Spieler, der bei einem Pokerturnier einen Platz belegt, der knapp am Geld vorbei geht.

Die Karte, die der Dealer jeweils verbrennt, d. Ein Spieler hat all seine Chips verloren. Auch eine Bezeichnung für eine unvollständige Kartenkombination.

Der Button geht im Uhrzeigersinn herum und wird vor allem benutzt, wenn die Spieler nicht selber dealen, z.

Als Button bezeichnet man auch die letzte und beste Position im Poker. Ein loose-passiver und verlierender Spieler, der fast keine Erhöhungen macht, aber oft mitgeht, obwohl er nichts auf der Hand hat.

Anzahl der maximalen Erhöhungen für eine Einsatzrunde. Ein Pokerspiel, bei dem die Chips echtem Geld entsprechen, die Blinds konstant sind und man jederzeit Chips nachtauschen kann.

Man kann jederzeit in das Spiel ein- oder aussteigen. Wird auch Runner-Runner genannt. Wenn man Wettrunden mitgeht, um noch einen unprofitablen Draw zu bekommen.

Bezeichnung für schlechte Spielweise. Eine taktische Variante. Man checkt zunächst, um dann nach einem Einsatz eines anderen Spielers erneut zu erhöhen.

Spielgeld beim Poker. Der Spieler tauscht vor dem Pokerspiel echtes Geld in Chips um bzw. Eine Form des verbotenen Zusammenwirkens zweier Spieler.

Der eine Spieler überlässt dem anderen Spieler Chips, z. Sit'n'go beschreibt eine bestimmte Turnierform, bei der das Turnier startet, sobald eine bestimmte Anzahl an Spielern sich dafür registriert hat.

Sit'n'gos gibt es in sehr vielen Varianten, angefangen von Heads-Up, sobald sich zwei Spieler registriert haben, bis hin zu ten von Spielern.

Wenn jemand ein sehr starkes Blatt hält, aber sehr verhalten agiert, dann spricht man von Slow Play. Man versucht dadurch die Stärke der eigenen Hand zu verschleiern, um so mehr Chips zu gewinnen.

Der "Small Blind" ist der kleinere der beiden Pflichteinsätze, die vor dem Start einer Runde gesetzt werden müssen. Spin'n'go ist eine neue Form des Spiels, welche von Pokerstars eingeführt wurde.

Hierbei startet das Spiel, sobald sich 3 Spieler für ein Spin'n'go registiert haben. Es wird im Hyper-Turbo Modus gespielt.

Daher ist Action garantiert. Was die Spin'n'gos so attraktiv macht, sind die hohen Gewinnchancen. So wird vor dem Spiel eine Gewinnsumme ausgelost.

Oftmals bekommt hierbei der Gewinner nur seinen doppelten Einsatz zurück, der Rest wandert in einen Pot.

Die genaue Auszahlungsstruktur der Spin'n'gos findet ihr hier. Spilt Pot bedeutet soviel wie geteilter Pot.

Dieser entsteht, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown eine gleich starke Hand aufweisen können. Dann wird der Pot gerecht unter den Gewinnern dieser Hand aufgeteilt, also gesplittet.

Er beschreibt also die Anzahl der Chips jedes Spieler. Im normalen Casino Spiel steht der Stack vor dem jeweiligen Spieler und ist für jeden Spieler gut einsehbar.

Ein Spieler der nur gute Karten spielt und das Risiko meidet, wird als tight bezeichnet. Tighte Spieler haben oft den Nachteil, das sie leicht auszurechnen sind.

Nur selten können tighte Spieler von ihrem Image profitieren und gute Bluffs setzen. Tilt bedeutet soviel wie "durchdrehen". Dadurch treffen solche Spieler häufig irrationale Entscheidungen und verlieren dann noch mehr.

Um an einem Turnier teilzunehmen zu können entrichtet man das Buy-In und eine zusätzliche Gebühr. Auf vielen Pokerseiten findet an aber auch kostenlose Turniere, bei denen mit Spielgeld gepokert werden kann.

Einen Beitrag dazu findest du hier. Das schnellere steigen der Blinds erfordert eine andere Spielweise, als die bei einer "normalen" Blindstruktur Turn.

Der Turn ist die 4. Gemeinschaftskarte und wird nach dem Flop aufgedeckt. Nach dem Turn folgt dann als 5. Gemeinschaftskarte der River.

Value bedeutet "Wert". Wenn man einen "Bet for Value" tätigt, hofft man auf einen call von einem schlechteren Blatt, um so auf lange Sicht einen möglichst hohen Wert aus seinen Karten zu gewinnen.

Deine Nachricht. Ich nehme zur Kenntnis, dass die abgesendeten Daten zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden dürfen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ernstings Family. Family Pot auch "Multi-Way-Pot" genannt.

Fast Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen. Favourite "Favorit". Das Blatt mit der statistisch besten Gewinnchance.

Flop Die ersten drei Gemeinschaftskarten "Community Cards" , die gemeinsam aufgedeckt werden. Fold "Passen".

Foul Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z. Free Roll 1 Wenn die letzten beiden noch aktiven Spieler gleichwertige Blätter haben, aber nur noch einer der beiden sein Blatt durch eine weitere Karte verbessern kann, hat dieser Spieler einen "Free Roll".

Gutshot Straight auch "Inside Straight" genannt. Heads Up "Zweikampf". Wenn nur noch zwei Spieler um einen Pot spielen. House "Das Haus".

Implied Odds "Indirekte Quote". Jackpot Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird.

Kicker Beikarte, die den Sieger ermittelt, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown nahezu das gleiche Blatt haben. Made Hand "Vollständige Hand". Maniac Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft.

Muck Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer. Nuts Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Offsuit Karten unterschiedlicher Farbe. J-9 oder Out Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Overcard "Höherwertige Karte". Overpair "Höherwertige Karte".

Pay Off "Ausbezahlen". Post "Setzen". Pot-Limit Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe ist, bis zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann.

Quads Vierling vier Karten des gleichen Kartenwerts. Ragged Karten, die auf den ersten Blick keinem Spieler am Tisch viel nützen. Raise "Erhöhen".

Die Erhöhung eines von einem anderen Spieler getätigten Einsatzes. Rake Betrag, der für den Veranstalter eines Pokerspiels aus dem Pot genommen wird deutsch etwa "Spielgebühr" oder bei Kasinos "Hausgeld".

Rank "Rang". Represent Vorgeben, eine gute Hand zu haben: Wenn man vor dem Flop den Einsatz erhöht und wiederum erhöht, nachdem der Flop ein As gebracht hat, dann "repräsentiert" man ein Paar Asse.

Ring Game Ein regulärer Pokertisch, wo in jeder Runde um Chips gespielt wird, die einen festen Gegenwert besitzen - im Gegensatz zu Turnieren, wo man ein einmaliges "Buy-in" bezahlt.

River Die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte, die offen auf den Tisch kommt. Scare Card "Angstmacher". Second Pair auch "Middle Pair" genannt.

Sell auch "to sell a hand" eine Hand anbieten genannt. Semi-Bluff "Halber Bluff". Set Ein Drilling, gebildet aus einem "Pocketpaar" und einer Gemeinschaftskarte.

Short Stack "Kleiner Stapel". Der Spieler am Tisch, der den kleinsten Chipstapel hat. Showdown Aufdecken der Karten am Ende einer Spielrunde.

Side Pot "Nebenpot". Slow Play "Verhaltenes Spiel". Spread-limit Eine Einsatzstruktur, bei der ein Spieler in jeder Setzrunde einen frei wählbaren Betrag setzen kann - solange dieser innerhalb eines vorgegebenen Einsatzbereichs liegt.

Straddle Ein zusätzlicher Pflichteinsatz, der meist doppelt so hoch ist wie der "Big Blind" und vom Spieler links neben dem Big Blind entrichtet werden muss.

Play n Go, Poker Begriffe Ritterschlag Trinkspiel die europГischen als auch die amerikanischen Poker Begriffe abdecken. - Slang Namen für bestimmte Hände

Besteht der Flop aus drei verschiedenen Kartenfarben und es Bakkarat geringe Chancen auf einen Em-Qualifikation gibt.
Poker Begriffe Bezeichnung für sehr aggressiven Spieler, Party Limo mehr als das Doppelte an Chips als der aktuell Zweitplatzierte hat. Casino Bad Oeynhausen: Angst um rund Arbeitsplätze. Pot die Gesamtsumme aller Chips, die in eine Hand Spilele Com werden. Da Poker im Jahrhundert in den USA eine rasante Entwicklung nahm, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache und sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. poker game - Pokerspiel: Last post 02 Nov 03, Interview with parliamentary president Mahdi Karrubi about the nuclear poker game being play 1 Replies: Poker-Begriffe: Last post 25 Apr 07, Small Blind; Big Blind Flop; Turn (Card); River (Card) Burn Cards Hole Cards Kicker (Card) 0 Replies: Poker terms: Last post 21 Sep 09, ar-2546.com is the world's leading poker website. Among other things, visitors will find a daily dose of articles with the latest poker news, live reporting from tournaments, exclusive videos. Copyright © , Rational Intellectual Holdings Limited. All rights reserved. This website is operated by TSG Interactive Gaming Europe Limited, a company. Im Poker-Lexikon findest Du alle wichtigen Begriffe rund um die Poker Regeln und dem Online-Poker im allgemeinen! Wir versuchen die Liste in regelmäßigen Abständen zu erweitern und zu kontrollieren.
Poker Begriffe
Poker Begriffe

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Shajind · 21.01.2020 um 16:55

Ich tue Abbitte, dass sich eingemischt hat... Mir ist diese Situation bekannt. Geben Sie wir werden besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.